Einladung Jahreshauptversammlung 2018

Dieses Jahr 2018 ist für unsere Bruderschaft ein ganz besonderes, denn vor 50 Jahren am 26. Oktober 1968 wurde die Bruderschaft gegründet. Den Startschuss in dieses Jubiläumsjahr gibt unsere Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 28. Januar 2018, zu welcher wir alle Mitlglieder rechtherzlich einladen. Die Tagesordnung enthemen Sie bitte dem folgenden PDF Dokument. Im Anschluss an die Versammlung findet ein Mittagsschoppen mit musikalischer Begleitung unserer Bergkapelle Birken-Honigsessen statt. Ebenfalls finden Sie hier den Flyer 50 Jahre Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen.

Einladung Jahreshauptversammlung
PDF-Dokument [145 KB]
Flyer 50 Jahre Schützenbruderschaft
PDF-Dokument [2.3 MB]


Ankündigung Vogelschießen und Schützenfest


Bilder Schützenfest 2016

Unter dem Menupunkt Schützenfest finden Sie nun Bilder von unserem letzjährigen Schützenfest. Dies ist eine erste Auswahl und es werden nach und nach Bilder ergänzt.


Jahreshauptversammlung 2017

Hiermit laden wir alle Mitglieder zu unseren Jahreshauptversammlung am 12.02.2017 ein. Die Versammlung beginnt um 9 Uhr mit der Heiligen Messe, welche anschließend im Jugendheim Birken-Honigsessen fortgesetzt wird. Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte dem PDF.

Einladung Jahreshauptversammlung
PDF-Dokument [7 KB]


Ortsvereinspokal- und Familienschießen

St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen e.V. veranstaltet Ortsvereinspokal- und Familienschießen – Am Montag, 03. Oktober, findet das traditionelle Ortsvereinspokal- und Familienschießen statt. Die Schützenbruderschaft möchte alle einladen, an diesem Tag mit ihrer Familie, Gruppierung, Kegelclub oder Skatrunde, einen gemütlichen Tag in der Hubertushütte zu verbringen. Beginn ist um 10:30 Uhr, die Startzeiten für die Mannschaften werden nach Eingang der Meldungen festgelegt. Der Siegerverein erhält den Wanderpokal der St. Hubertus – Schützenbruderschaft, gestiftet von der Ortsgemeinde Birken – Honigsessen. Geschossen wird in drei Disziplinen jeweils fünf Schuss mit Waffen, die von der Bruderschaft gestellt werden. Eigene Waffen können selbstverständlich auch genutzt werden. Die Disziplinen sind: Luftgewehr aufgelegt, Luftpistole, aufgelegt oder freistehend, bitte mit der Standaufsicht absprechen und KK Gewehr aufgelegt. Pro Mannschaft sind vier Schützen erlaubt, das Mindestalter für die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen ist zehn Jahre. Jugendliche bis 14 Jahre werden eine Alternative zum KK Gewehr wählen können. Jeder Verein kann mehrere Mannschaften stellen. Sieger ist die Mannschaft mit der höchsten Ringzahl. Die besten Einzelschützen bei den Damen und Herren werden durch das beste Ringergebnis ermittelt und erhalten Preise. In jeder Mannschaft darf ein aktiver Schütze teilnehmen. Das Startgeld pro Mannschaft beträgt 10,00 Euro. Für aktive Schützen und mutige Einzelschützen wird ein Allroundschießen angeboten. Gewertet wird hier die beste Ringzahl in Verbindung mit dem besten Teiler. Das Startgeld beträgt 4,00 Euro pro Schützen. Geschossen werden die Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und KK Gewehr, alle freistehend. Es werden keine Startzeiten festgelegt. Weitere Informationen gibt es am Veranstaltungstag auf dem Schießstand. Um eine optimale Planung der Veranstaltung zu gewährleisten, wird darum gebeten, den Anmeldeschluss 20. September einzuhalten. Die Meldungen werden durch den Geschäftsführer Ralph Kocher entgegengenommen. Bis zum 23. September wird über die tatsächliche Startzeit informiert, falls es zu gleichen Startzeitwünschen kommen sollte. Allen Interessierten wird die Möglichkeit gegeben, die Trainingszeiten dienstags und donnerstags ab 19:30 Uhr zu nutzen. Wie in jedem Jahr wird der Überschuss aus dieser Veranstaltung für die Belange der St. Elisabeth – Kirche gespendet und im Rahmen der Familienfeier an den Präses Pfarrer Martin Kürten überreicht.


Vogelschießen und Schützenfest 2016

Nach einem spannenden Wettkampf zwischen dem Ehepaar Anja und Martin Schäfer konnte sich schlussendlich Anja mit dem 269. Schuss durchsetzen. Ebenfalls gratulieren unserem alten und neuen Bambiniprinz Janic Buchholz, Schülerprinz Benjamin Görgen und bei dem Jungschützenkönig Philipp Reuber. Weitere Details und Bilder finden Sie hier und unter Facebook unter facebook.com/das.top.event/


Schützenkönigin Anja I. mit ihrem Prinzgemahl Martin


Karnevalkehrausball 2016

Am Karnevalsdienstag, den 09 .Februar 2016, feiert die Schützenbruderschaft zum dritten Mal eine große Hubertus-Kehrausparty. Gerade nach dem Erfolg in den letzten beiden Jahren stand für den Vorstand einstimmig fest: Diese Veranstaltung kommt und muss mit in die Reigen der „Top-Events“ der Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen.
Los geht es um 17.11 Uhr im katholischen Pfarrheim Birken-Honigsessen, direkt nach dem großen Festumzug in Wissen. Für die einheizende Musik sorgt erneut DJ Jens Hennemann, ein bekanntes Gesicht in der Region und vor allem durch das Schützenfest auf der „Birkener Höhe“. Hierzu sind alle herzlich eingeladen, von Jung bis Alt. Es wird garantiert für jeden Geschmack etwas dabei sein. Abgesehen von zahlreichen Stehtischen und der geläufigen Tanzfläche, wird im Saal auch wieder ein Sektor mit bestuhlten Tischen zur Verfügung stehen. Ebenfalls gibt es die beliebte Sektbar und für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.
Der gesamte Vorstand freut sich über eine zahlreiche Teilnahme. Der Eintritt ist, wie bereits in den letzten beiden Jahren, für jedermann frei! Egal ob Mitglied, Gönner oder Einwohner der Verbandgemeinde – es soll ausgelassen zusammen gefeiert werden, denn am Aschermittwoch ist alles vorbei…

"

Die feiernden Besucher der letzten Kehrausparty im großen Festsaal des katholischen Pfarrheims Birken-Honigsessen bei bester Unterhaltung durch DJ Jens Hennemann


BJT 2015 in Bösel

Während der diesjährigen Bundesjungschützentage am Wochenende des 09. bis 11. Oktobers in der Gemeinde Bösel (Kreis Cloppenburg/Niedersachsen), konnte der Bezirksverband Marienstatt, als neuer Ausrichter der dreitägigen Großveranstaltung, zum ersten Mal sein attraktives Rahmenprogramm und die Aktivitäten präsentieren. Bei prächtiger Stimmung der rund 5000 Schützen aus Deutschland, kam die Projektleitung des Bezirksbundesmeisters Jörg Gehrmann (Bezirksverbands Marienstatt) kaum zur Ruhe. Großes Interesse weckten vor allem die bereits jetzt schon erwerbbaren Pins für die Uniformjacke, sowie die frisch gedruckten Flyer für die Veranstaltung vom 14. bis 16.10.2016 in Wissen/Sieg. Sehr positiv wurden die kurzen Wege am Veranstaltungsort, die Bahnverbindungen mit dem direkt am Bahnhof gelegenen Kulturwerk und das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm aufgenommen. Beim offiziellen Empfang in Bösel, hob der diesjährige Schirmherr Landrat Johann Wimberg die große Arbeit hervor, die in so einer Großveranstaltung steckt: „Es ist bemerkenswert, wenn man sich zutraut, eine solche Veranstaltung auszurichten. Hut ab vor einer solchen Leistung.“ Bei dem Bundeswettbewerb im Schießen wurde Katharina Rosenthal vom Zweckverband Voreifel die neue Prinzessin, Schülerprinzessin wurde Celine Hendricks aus Kleve. Beide werden ihren Titel nun ein Jahr innehabe. Der Wettkampf um die neue Regentschaft und die Bekanntgabe der hohen Majestäten erfolgt nächstes Jahr in Wissen. Der Höhepunkt war der riesige Festumzug durch Bösel. Tausende Schützen, begleitet von ca. 20 Musikkapellen, zogen durch die Straßen, bejubelt von hunderten Besuchern am Straßenrand. Für das Organisationsteam war es ein gelungenes, obgleich sehr anstrengendes, Wochenende. Weiter Informationen finden Sie hier

"

Ein Teil des Organisationsteams der Bundesjungschützentage 2016 in Wissen, ganz nach den Motto „Lust auf BJT“. Teilprojektleiter Martin Schäfer (Sicherheit), Florian Jung (Presse und Werbung) und Jürgen Otterbach (Verpflegung), v.l.n.r..
Fotoquelle: Bezirksverband Marienstatt, Florian Jung


Sauschießen 2015

Das diesjährige Sauschießen beginnt am 08. September, welches bis Dienstag, den 27. Oktober 2015, stattfindet. Hierzu sind alle Nichtschützen und Schützen herzlich eingeladen, denn Vorkenntnisse im Schießbereich sind nicht erforderlich. Es kann jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 18 und 21 Uhr geschossen werden. Das Startgeld beträgt 11,00 Euro. Für Jugendliche bis 18 Jahre gilt ein vergünstigter Preis von 8,00 Euro. In diesem ist, abgesehen von den attraktiven Sachpreisen, das Essen für die Familienfeier am Samstag, den 07. November (,,Hubertustreiben", weitere Informationen werden zeitnah folgen) enthalten und natürlich einen Streifen, der mit insgesamt 5 Schuss versehen werden soll. Es erfolgt eine Teiler- und Ringwertung. Geschossen wird ausschließlich mit dem Luftgewehr, aufgelegt. Ob die Vereinswaffe oder das eigene Gewehr benutzt wird, ist freigestellt Der Thekenausschank ist selbstverständlich an den datierten Tagen für jedermann geöffnet. Die Schützenbruderschaft freut sich auf eine rege Teilnahme, insbesondere auch von den ortsansässigen Vereinen!

Flyer Sauschießen
PDF-Dokument [83 KB]


Ortsvereinspokalschießen 2015

Wie jedes Jahr findet auch in diesem Jahr am 3. Oktober das Ortsvereinspokalschießen statt, zu dem alle Bürger/innen der Ortsgemeinde Birken-Honigsessen rechtherzlich eingeladen sind. Alles weitere dazu finden Sie in der folgenden PDF-Datei.

Ortsvereinspokalschießen
PDF-Dokument [22 KB]


Schützenfest 2015

Das Schützenfest ist vorbei. Bilder und Presseartikel findet ihr bald hier.




Vogelschießen 2015

Nach spannenden Wettkämpfen stehen nun unsere Majestäten für das Jahr 2015 fest. Wir gratulieren unserem neuen Schützenkönig Christian I. (Thiem) und seiner Königin Lisa (Hering). Im Jugendbereich konnten sich bei den Bambinis Janic Buchholz (28 von 30 Ringen), bei den Schülern Niklas Huppertz (143. Schuss) und bei den Jungschützen Lars Lauer (259. Schuss) durchsetzen. Weitere Details und Bilder finden Sie hier


Die alte Schützenkönigin Carina I. mit dem neuen Schützenkönig Christian I. und seiner Königin Lisa.

von Links: Jungschützenkönig Lars Lauer, Bambiniprinz Janic Buchholz, stellv. Brudermeister Florian Jung, Schützenkönig Christian I. Thiem, Schülerprinz Niklas Huppertz, noch amtierender Jungschützenkönig Robin ReiÃ, Königin Lisa Hering und Brudermeister Jörg Gehrmann von Links: Jstellv. Brudermeister Florian Jung, Schützenkönig Christian I. Thiem, noch amtierender Jungschützenkönig Robin ReiÃ, und Brudermeister Jörg Gehrmann erste Gratulanten Der sichtlich erfreute König Christian I. (Thiem) Die noch amtierende Schützenkönigin Carina I. mit dem neuen Königspaar Christian I. Thiem und Lisa Hering Das neue Königspaar auf der Birkener Höhe Vogel kurz vor dem Fall Vogel nach dem entscheidenden 238. Schuss Christian I. (Thiem) mit seiner Königin Lisa (Hering) jquery lightbox alternativeby VisualLightBox.com v6.1